5 Sterne für den Harald!

Ja sowas gabs noch nie – 5, in Worten fünf, Sterne hab ich bekommen. Ehrlich! 5 Sterne für die Tourplanung. Also ich bin ja schon öfters mit jemandem gefahren, aber 5 Sterne hab ich noch nie vergeben. Noch nie! Aber ich hab sie bekommen – heute. Weils gar so schön war. Und das war es wirklich. Anstrengend angeblich auch, ja, aber das war bekannt. Wir mussten ja rauf auf den Reschenpass. War nicht schlimm – ein Rollerberg. Und schön war es da oben – richtig schön. Aber schön wars auch vorher schon, den Inn entlang. 5 Sterne eben! Heute wars ja auch eine Dreiländertour – Schweiz – Österreich – Italien. Eine Belohnung hab ich auch bekommen – siehe letztes Foto.

Am Grenzübergang von der Schweiz nach Österreich
Rasten am Reschenpass – Italien erreicht!
Eine Frechheit das T-Shirt

Nach dem Reschenpass gings flott runter mit so Geschwindigkeitsmessungen – da waren wir richtig gut. Gratulation an Susi und die Jungs. Das war lustig. Jetzt sind wir am Campingplatz in Prad. Morgen gibts dann eine Überraschung. Wir fahren nämlich nicht gleich bis Meran und Bozen weiter, sonder wenn es das Wetter erlaubt am Vormittag rauf auf das Stilfser Joch. Gut 2700 Meter hoch ist das Ding – und schön! Aber eben nur wenn das Wetter passt. Da haben sicher alle eine große Freude. Bin schon gespannt auf morgen, wie die Augen leuchten werden. Hoffentlich passt das Wetter. 2000 Höhenmeter am Vormittag – na wenn das nicht wieder 5 Sterne gibt.

Zur Belohnung gabs heute Ravioli – juhu!

Mit Raviolipower schaffen wir morgen alles!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.