Autor: patschenpicker

Ja, da ist es ja. Hurra ich hab das Packerl bekommen. Es kann weiter gehen und jetzt ist dann sicher auch Zeit für ein Eis. Bin ja ziemlich geschafft vom Fahren mit Gerhard und Christof. Gestern waren wir ungewollt recht lange unterwegs. Hatten gestern zwei echte Rollerberge, aber so richtig rollt’s von 400 Meter auf […]
Nachtrag zu gestern: So, jetzt wirds spannend. Ist es da, oder ist es nicht da, das Packerl, das ich zum Café du Cycliste geschickt habe. Ist es da, geht’s weiter oder muss ich mit den beiden Radlkollegen die Heimreise antreten. Spannung, Spannung…
La Brique ist schon schön. Echt schön. Deshalb bleiben wir da a bisserl länger. Deshalb – wir rollen gemütlich die Gassen ab – und wegen der Strassensperre. Unwetter haben, eh schon lang her, die Straßen zerstört und die werden nur temporär geöffnet. In unserem Fall heißt das 3 Std warten oder per Zug fahren. Tenderbahn, […]
Na super, heute hätte ich wirklich noch gut geschlafen, aber nix da, aufstehen, waschen, packen, Abfahrt, los geht’s – aber leider nein. Mein Hinterreifen ist aufgeschnitten. Kleiner Schnitt, aber der Schlauch schaut schon durch. Meine Kollegen begutachten hilfreich und danach schaut der Schlauch dann richtig raus. So was tun? Meine Radlkollegen haben Ratschläge ohne Ende […]
War eh ganz lässig unsere Tour bis jetzt und richtig schöne Fleckerln haben wir auch gesehen, aber laut Christof, und da muss i ihm jetzt schon Recht geben, wars ned besser als am Hochkar. Dort is es auch so schön wie hier. Und manchmal neblig wie hier oder verregneten wie hier oder windig wie hier. […]
Christof und ich haben entschieden heute einen gemütlichen Golftag zu verbringen. Wir rollen einmal locker den Agnel hinauf und da suchen wir uns dann was zum Verbessern des Abschlags. So der Plan. Heute eben gemäßigt! So jetzt geht’s los! Der Christof ist überhaupt einzigartig, genialer Radler, super Humor und wahnsinnig gscheit. Der weiß nicht nur […]
…der körperliche Verfall setzt bei mir ein. Hab heute Voltadol gekauft – wirkt super. Allerdings leider nicht bis am Abend, sondern nur bis zum Nachmittag. Heute ging’s rauf auf den Col de Echelle und dann nach Briancon und dann gleich auf den Col d’Izeran. Und heutiger Vorsatz für mich, weil voltadolbedingt knieschmerzbefreit: heute kein Grupetto. […]
Hab bemerkt, dass die Fotos leider verzerrt sind. An der Lösung des Problems wird gearbeitet. Ich hab einige Fotos auf Instagram unter h.rinner gepostet. Text kommt eh wieder hier und vielleicht funktioniert das mit den Fotos ja auch bald wieder.
Neuer Tag, neuer Berg. War aber eh klar, dass wir nicht zum Kilometermachen da sind und auf Durchschnittsgeschwindigkeit fahren wir auch nicht, nein wir schauen was sich an Bergen auftürmt und dann fahren wir da drüber. Ob das dann am Weg nach Nizza liegt ist dabei eher zweitrangig. Nachdem gestern am Weg zum Lombardo mein […]
Hotel Rezeption – zahlen und los geht’s. Aber eben nicht ganz so schnell. Der möchte eine 10 Sterne Bewertung haben für sein Hotel. Dann fragt er uns noch was wir vorhaben und sagt, dass der Col del Lys ganz besonders schön sei. Wir haben auch schon überlegt, ob wir den heute machen. Jetzt ist es […]

Neueste Kommentare