Mittwoch Tag 6

Um 6 Uhr beginnt Regen. 😣

Hätte ich doch bloß beide Regenüberschuhe eingepackt. 

An alle, die über unsere Straßen zu Hause nörgeln – kommt nach Deutschland!!!!!

Heute geht’s Richtung Rügen wo morgen um 13 Uhr die Fähre nach Schweden wartet. 

Es war dann bald sonnig und es hätte ein schöner Tag zum Radeln sein können zumal die Strassen bis knapp vor Rügen – echt super, aber…

Bis zur Fähre nach Rügen ist eine Schnellstrasse und daneben für Leute wie mich eine Straße mit 11 km Kopfsteinpflaster. 

Auf Rügen: CP suchen mit google maps und dann… eh klar wieder ab ins Gemüse! Den CP in Sassnitz gibts gar nicht und hat’s auch nie gegeben. Also weil ich eh schon 195 km und 1000 HM hab – einfach das Zelt in der Natur aufschlagen. Aber wo? Hab mich dann auf Nebenwege verzupft und am Ende des Weges bei ein paar Bäumen wollte ich mein Zelt aufschlagen aber da stand dann ein Haus. Hab dann geklopft – durfte da zelten, waren total nett und hilfsbereit. DANKE Leute!!!! Ist ein echt positiver Abschluss in Deutschland…. weiter geht’s…

3 Antworten

  1. Susi sagt:

    Mein Hero. ☺

  2. Judith sagt:

    Wir wünschen dir eine gute Fährüberfahrt und hoffen, dass dich die Schweden und Norweger besser verstehen. Wir (auch meine Familie) verfolgen jeden Tag dein großes Abenteuer und freuen uns, deine Berichte zu lesen und Fotos zu sehen. Weiterhin eine gute Fahrt bei immer guten Straßen und ohne Patschen!

  3. Tom K sagt:

    Bei deiner nächsten Tour, wo auch immer hin, nimmst bitte einen GPS Tracker mit, damit du ständig abrufbar bist.
    Deine Unternehmung ist für mich wesentlich interessanter als die Tour de France!!!!
    Weiter geht`s, viele Kilometer, wenig Defekte, gutes Essen (Ravioli?), Gesundheit, ……. und was weiß ich noch alles
    Hauptsache wieder g´sund nach Hause

    Alles Gute

    Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.