Tag 7 Nufenpass?

Also gestern 30 km Steigung von Chiavenna auf den Splügen Pass mit einem Höhenunterschied von 1800 m und dann noch den San Bernadino das war schon cool – bin gespannt auf heute. Vielleicht geht sich sogar der Nufenpass noch aus. Obwohl, hab gestern noch auf quaeldich.de den Nufenpass angeschaut – hätt ich besser nicht gemacht, hat mir nämlich etwas Schlaf gekostet.

Die Sonne geht auf.

Das wird ein schöner Tag.

Bin on the Rad again….

Veloweg 6 ist angesagt.

Also meine Lieben kommt gut auf die Tauplitz und viel Spaß!!! MTB nicht vergessen.

Übrigens so heißen die Kehren zum Bernadino Pass:

Bin ich falsch abgebogen und in Italien?

Italienisch sprechen jedenfalls alle da.

Ich rechne ja immer mit Sulzbergen. 1 Sulzberg sind 600 Höhenmeter. Aber diesmal hob i des ned gemacht, weil von 230 m auf über 2400 m – na des will i gar ned wissen. I fang dann irgendwann auf der Strecke zu zählen an.

Den Gotthardpass hob i jedenfalls rechts liegen lassen und des ist gut so weil viel Verkehr.

Mittagspause am Bach. Es gab Ravioli! Mmmm!

Weiter geht’s mit Ravioli power. Das mit den Sulzbergen funktioniert übrigens super, denn ein Sulzberg geht immer noch – egal was man vorher gefahren ist. Und so mache ich das heute auch. Ich fahre also bis ca 1900 Höhenmeter und dann habe ich nur mehr einen Sulzberg und der geht ja immer – also bin ich bei 1900m eigentlich schon oben und das schaff ich locker.

Yeahhhh – oben!

Warm anziehen für die Abfahrt ist durchaus wichtig um ejner Verkuhlung vorzubeugen.

Es wäre auch schön zum Urlaub machen da.

Am Campingplatz wird das Rad gewartet. Die Bremsbeläge werden gewechselt. Und dann gibt’s Pasta zur Abwechslung.

Ich bin jetzt in Ulrichen. Morgen wirds eine lockere Sonntagsausfahrt mit unter 100 km und es steht auch kein Pass im Weg herum.

Der Nufenpass ist übrigens der höchste innerschweizer Pass und jetzt ist er für mich abgehackt. Der Umbrail Pass ist der höchste Schweizer Pass aber der bildet die Grenze zu Italien und auch der Umbrailpass ist für mich bereits abgehakt. Was fehlt jetzt eigentlich noch?

Lässig is wieviele Leute im Vorbeifahren grande, super und ähnliches rufen, sogar e-bike Fahrer was ich insofern nicht verstehe als die Räder von denen ja auch fast so schwer sind wie meines.

I hab jetzt fast a bisserl Angst dass mir morgen fad wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag 7 Nufenpass?

  1. Tom K sagt:

    Ich bin ja dafür metrisch Maßeinheiten abzuschaffen und alles nur mehr in Sulzbergen anzugeben.
    1 Sulzi
    1/2 Sulzi
    1 3/16 Sulzi
    Wo fährst Du hin?
    Nach Ybbs zum Harald, dass ist nur 10 Sulzis weit entfernt
    Huh

Schreibe einen Kommentar zu Tom K Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.